Welcome to the new Website of Komplementair.

Moma: Midnight Over my Action

2

Gepostet am September 17 2015

Wer hat noch keine Moma-Schuhe? Ich bin sicher, mittlerweile hat fast jede Frau und jeder Mann ein oder sogar mehrere Paare des italienischen Kultlabels. Und sie wissen auch warum; Moma-Schuhe sind bequem, von höchster Qualität (handgefertigt in Italien) und unverwüstlich. Nicht umsonst gibt es so viele Moma-Fans!   Höchste Zeit also, etwas mehr über die Moma-Gründer zu erfahren: DANIELE Gigio und Daniele Gironacci haben 1992 beschlossen, dass sie nicht nur „Schuhe machen“ wollen.GIGIO Wer sind wir? Wir sind zwei Handwerker, die selbst Hand anlegen und der Meinung sind, dass „gut gemacht“ nicht „perfekt“ ist. Für uns ist ein Produkt das, was wir im Kopf haben und durch Experimentieren mit alten und neuen Techniken verwirklichen können. In unserer Werkstatt kann jeder, der kreativ ist, das Seine einbringen; ein gewisses Etwas durchdringt unsere Ideen und unsere Produkte sind eigentlich immer innovativ. MOMA_Company 2 Wo sind wir? Wir sind mitten im Hügelland der Marken. Gibt es schönere Hügel auf der Welt? Wir haben uns entschlossen, hier zu leben, Energien aus diesem Boden, aus der einfachen Geschichte und aus dem bäuerlichen Können zu schöpfen. Der Gedanke, dass alles, was wir erzeugen, die Weiterentwicklung von anderen Dingen ist, die zuvor bestanden haben, beflügelt uns. Unsere Verarbeitungen sind oft inspiriert vom Schimmel am Weinstock, vom Moos auf der Baumrinde, vom Rost… von all jenen Dingen, die einen klaren Anfang und ein klares Ende haben. Jedes unserer Produkte erzählt eine einfache, unmittelbare Geschichte, in der die Erfahrungen der Vergangenheit weiterleben.   Was machen wir? Wir legen Hand an. Das Verarbeiten des Rohmaterials, die Bearbeitungsmethoden und die Techniken schauen wir uns bei den Künstlern und Bauern ab; wie sie geben wir der Vision eine Form. MOMA_Company 13 Was war unser Leitgedanke? Der Gedanke: Midnight Over My Action: MOMA Mitternacht über meinem Tun. Diesen Begriff kann man so nicht übersetzen – aber mit diesem Satz haben wir dieses Abenteuer begonnen. Es gibt eine Grenzlinie zwischen der Tradition und der neuen Handwerkskunst, sowie es auch eine Linie gibt, die den alten Tag vom neuen trennt. Beide folgen den gleichen Regeln, sind aber nicht von Grund auf verschieden. Als wir mit der Produktion des „Gebrauchten und Schmutzigen“ begannen, dachten wir nicht daran, einen Trend zu kreieren, unsere Produkte sollten lediglich einen Charakter haben, der schon ein Leben gelebt hat, so wie die Falten im Gesicht eines Menschen oder die Narben einer Verletzung – durch sie bekommt die Person eine Geschichte.   Hier findest du unsere ausgewählten Moma-Modelle der aktuellen Wintersaison. 1. Chelsea-Boots Damen, Schwarz geprägt, CHF 349.-- 2. Schnürer Herren, CHF 369.--   Besuche uns online oder im Viadukt, um die gesamte Auswahl von Moma zu sehen.

0 Kommentare

einen Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden geprüft bevor sie publiziert werden

Newsletter

Ich möchte monatlich News von Komplementair erhalten